Familienaufstellung

Überall wo Menschen in Beziehungen zueinander stehen, gibt es Gesetze der Ordnung. Ist diese Ordnung gestört, kann die Energie nicht richtig fließen. Die Blockaden können unterschiedliche Auswirkungen haben. Es können Krankheiten auftreten oder es wiederholen sich immer die gleichen Themen und Schicksale innerhalb eines Systems. Oftmals vertreten wir, ohne es zu wissen, ein anderes Familienmitglied und folgen somit der gestörten Dynamik.

Die Familienaufstellung ist eine Methode, die es uns ermöglicht, von außen auf eine Situation zu blicken. Durch eine Familienaufstellung können Verstrickungen und belastende Situationen besser und leichter sichtbar werden. Mithilfe der aufstellungsleitenden Person ist es möglich, Blockaden im System zu lösen und somit kann ein heilender Prozess beginnen. Familienaufstellungen können sowohl in Gruppen- als auch in der Einzelarbeit stattfinden.

Meine Erfahrung ist es, dass viele Menschen mit der Aufstellungsarbeit in der Einzeltherapie besser zurechtkommen.